Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel

3. interkommunale Ausbildungsbörse in Hallenberg

09.04.2016 - 00:00 /

Bereits zum dritten Mal richten die Nachbarkommunen Bromskirchen, Hallenberg, Medebach und Winterberg eine gemeinsame Ausbildungsbörse aus. Die nächste Ausgabe dieser Ausbildungsbörse findet am Samstag, 9. April 2016 in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in Hallenberg statt.

In der Schützenhalle Hallenberg präsentieren sich zahlreiche Unternehmen und Betriebe aus der Region den interessierten heimischen Schülerinnen und Schülern. Den ausstellenden Unternehmen wird im Rahmen dieser Messe die Möglichkeit gegeben, sich und ihr Ausbildungsangebot zu präsentieren und Nachwuchs zu finden. Daneben informieren auch weitere überregionale Träger beruflicher Ausbildung wie etwa die Kreishandwerkerschaft, die Arbeitsagentur sowie die Fachhochschule Südwestfalen über ihre Angebote.

„Unsere gemeinsame Ausbildungsbörse ist für Schülerinnen und Schüler eine ideale Möglichkeit, sich gebündelt über die hier vor Ort angebotenen Ausbildungsangebote zu informieren. Vielen Menschen ist gar nicht bekannt, welche Vielfalt an qualifizierten Ausbildungsberufen unsere Region bietet“, so Allgemeiner Vertreter Holger Schnorbus.

Aber auch für die heimischen Unternehmen und Betriebe hat sich die noch junge gemeinsame Ausbildungsbörse der vier Kommunen in den vergangenen beiden Jahren bereits als wertvolle Präsentationsplattform etabliert. Insbesondere Industrie- und Handwerksbetriebe haben auf der Ausbildungsbörse die Möglichkeit, ihr Unternehmen mit praktischen Vorführungen vorzustellen.

Die Unternehmen wurden bereits durch die Kommunen angeschrieben und mit grundlegenden Informationen zur Teilnahme an der Veranstaltung versorgt. Betriebe, die also noch Interesse an einer Teilnahme haben, sind natürlich herzlich willkommen sich zu präsentieren.

Für Rückfragen stehen in den beteiligten Kommunen die Wirtschaftsförderungen zur Verfügung. Weitere Anmeldungen oder konkrete Fragen nimmt als zentraler Koordinator bei der Stadt Hallenberg Holger Schnorbus, Tel. 02984/303-102, E-Mail: h.schnorbus@stadt-hallenberg.de entgegen.


Stichwortsuche

Bundestagswahl am 24.09.2017
Mehr erfahren

Bürgerbroschüre Hallenberg
Mehr erfahren

Urlaub in Hallenberg
Mehr erfahren

Der Ruhewald in Hallenberg
Mehr erfahren

Das natürliche Badeerlebnis
Mehr erfahren