Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel

Aktueller Stand zum Breitbandausbau im Stadtgebiet Hallenberg

23.04.2018 - 08:20 /

Fertigstellung der Anbindung Braunshausen und Hesborn in September 2018

Mit etwas Verzögerung haben im April die Tiefbauarbeiten für den Breitbandausbau in den Hallenberger Ortsteilen Braunshausen und Hesborn begonnen. Etwa 650 Haushalte und Betriebe der beiden im Sinne der „GAK-Richtlinie“ als unterversorgt geltenden Hallenberger Ortsteile können demnach bald einen erheblich schnelleren Internetzugang nutzen. Nach Fertigstellung des Ausbaus, stehen Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s im Download zur Verfügung. Die Aufrüstung mit VDSL-Vectoring Technik ist zeitnah in den Ortsteilen geplant, dann stehen Breitband-Anschlüsse von bis zu 100 MBit/s im Download zur Verfügung.

Tiefbauarbeiten im Bereich der Ölfestraße in HesbornDer hierbei ursprünglich geplante Fertigstellungstermin Juni wird sich jedoch leider etwas verzögern. Grund für die Verzögerungen war die lange Frostperiode und die gegenwärtig angespannte Lage bei der Vergabe von Planungs-, Tiefbau- und Montageaufträgen aufgrund begrenzter Firmenkapazitäten. Nach Auskunft der Telekom wird die Fertigstellung in den Ortsteilen Braunshausen und Hesborn daher erst im September erfolgen können. Eine Buchbarkeit entsprechender breitbandiger Internetzugänge ist unmittelbar nach Fertigstellung möglich.

Aber auch bei der Breitbandversorgung des Ortsteils Liesen sowie des Gewerbegebiets Lehmbach gibt es Neuigkeiten. Der Hochsauerlandkreis als federführende Stelle für den Ausbau nach „Bundesförderung“ hat bekannt gegeben, dass nach Auswertung der eingegangenen Angebote nunmehr der endgültige Förderantrag zum kreisweiten Ausbau gestellt werden konnte.

Sowohl Liesen als auch das Gewerbegebiet Lehmbach sollen in FTTH-Technik („Fiber to the home“) ausgebaut werden, somit als durchgängige Verkabelung in Glasfasertechnik in jedes einzelne Gebäude. Hierdurch wird für die Unternehmen und privaten Haushalte eine zukunftsfähige hochleistungsfähige Telekommunikationsinfrastruktur geschaffen.

Das gesamte Ausbaugebiet des Hochsauerlandkreises wird durch das durchführende Telekommunikations­unternehmen nach betriebswirtschaftlichen und planungstechnischen Überlegungen in sogenannte Ausbau-Cluster aufgeteilt. Vorranggig wird zunächst das Gewerbegebiet Lehmbach ausgebaut; in einem späteren Cluster wird der Ausbau der Ortslage Liesen folgen. Der gesamte Breitbandausbau des Hochsauerlandkreises soll bis Ende des Jahres 2020 abgeschlossen sein.

Über die weiteren Entwicklungen zum Breitbandausbau wird die Stadt Hallenberg zeitnah informieren.


Stichwortsuche

Bürgerbroschüre Hallenberg
Mehr erfahren

Urlaub in Hallenberg
Mehr erfahren

Der Ruhewald in Hallenberg
Mehr erfahren

Das natürliche Badeerlebnis
Mehr erfahren